Skip to main content

Getränkekühlschrank24 - Deutschlands großes Portal speziell für Getränkekühlschränke

Husky Kühlschrank

Husky Kühlschrank Logo

Husky Kühlschränke sind dafür bekannt, tolle Designs zu verwirklichen und gleichzeitig unglaublich praktisch für die Kühlung von Getränken zu sein. Ein Husky Kühlschrank kann in den unterschiedlichsten Looks erworben werden, beginnend bei Becks Designs bis hin zu Afri und Coca Cola Designs. Mit den beiden Varianten „CoolCube“ und „HighCube“ können auch Sie ein wahres Schmuckstück finden. Finden Sie jetzt Ihren neuen Husky Kühlschrank.



Bestseller
Husky Highcube Becks Flaschenkühlschrank

299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Produkt *
Bestseller
Husky HUS-CC 200 Flaschenkühlschrank Becks

181,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Produkt *
Bestseller
Husky HUS-CC 165 Flaschenkühlschrank Coca-Cola

179,44 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Produkt *

Husky Kühlschrank – Was Sie wissen sollten

Vom  Namen her ist der Hersteller des Husky Kühlschranks vielen eher unbekannt. Dennoch zählt Husky zu den großen Herstellern von Kühl- und Gefrierlösungen. Das britische Unternehmen wurde im Jahre 1990 in Lutterworth in den britischen Midlands gegründet. An gefangen hat Husky als Hersteller für den lokalen Binnenmarkt und war lange Zeit kein Exportriese. Durch Kooperationen mit anderen Unternehmen konnte aber eine Expansion erreicht werden. Die Anforderung auf weltweit gleiche Qualität hat Husky sich zu eigen gemacht. Heute exportiert das Unternehmen den Husky Kühlschrank nach Europa, Nord Amerika und Süd-Ost Asien. Bekannt ist Husky vor Allem aber auch durch die Kooperation mit vielen bekannten Unternehmen wie Coca Cola, Becks und Carlsberg.

Die Produktpalette von Husky Kühlschrank ist sehr stark auf das Kühlen von Getränken ausgelegt. Ein Husky Kühlschrank ist also meist ein Husky Getränkekühlschrank. Das Unternehmen hat für die verschiedenen Geräte Kategorien erstellt. So kann man einen Husky Flaschenkühlschrank für die Bar oder das Restaurant finden, aber auch für den Supermarkt. Es gibt auch Geräte für die Küche und den hauseigenen Gebrauch. Vereinzelt bietet Husky auch Weinkühlschränke an, den Hauptumsatz macht das Unternehmen aber mit den klassischen Getränkekühlschränken. Was allerdings macht Produkte von  Husky so besonders und welche Eigenschaften weisen die Kühlschränke auf?

Wir beraten Sie gerne über Husky Kühlschränke!

Was macht den Husky Kühlschrank besonders?

Das Besondere am Husky KühlschrankEs ist zunächst die langjährige Erfahrung von Husky, die das Produkt ausmacht. Seit nun mehr als 25 Jahren stellt Husky Kühlschränke her, die für die Kühlung von Getränken konzipiert sind. Das Unternehmen hat sich also auf eine Produktkategorie spezialisiert. Die Produkte haben einen guten Zulauf und an Kundschaft mangelt es nicht. Weltweit werden die Flaschenkühlschränke verkauft, was auch ein Zeichen der guten Qualität und der Kundenzufriedenheit ist.

Vor allem zeigt es, dass Husky sich am Weltmarkt etablieren konnte. Bekannt sind die Kühlschränke von Husky wohl auch durch das Branding. Fast jeder wird die bekannten würfelförmigen Kühlschränke mit dem Coca Cola oder Becks Aufdruck schon einmal gesehen haben. Ein großer Teil der Produktpalette ist für den gewerblichen Markt vorgesehen, dort lohnt sich das Branding auch am meisten. Zusätzlich bietet der Hersteller für die Gastronomie auch Salat-Kühlschränke und weitere Kühllösungen für diese Branche an. Aber auch für den privaten Bereich gibt es die Getränkekühlschränke, wie den Husky Cool Cube zu kaufen, ebenfalls mit Branding.

Welche Arten von Husky Kühlschränken gibt es?

Welche Arten gibt es?Es ist bereits angeklungen, dass Husky Kühlschrank für viele verschiedene Bereiche Kühlschränke produziert. Und in jedem einzelnen Bereich gibt es noch viele weitere Unterscheidungen, die der Hersteller bei seinen Kühlschränken macht. So gibt es beispielsweise bei den Bar- und Restaurantkühlschränken würfelförmige Kühlschränke und hohe Kühlschränke. Doppelte Kühlschränke und Triple Kühlschränke sind auch zu finden, ebenso wie die Bier-Wein-Kühlkombination. Ob mit Glastür oder ohne, auch das findet man in der Produktpalette.

Vor allem bei der Ausführung und den Materialien gibt es erhebliche Unterschiede. Für die Küche gibt es spezielle Kühlschränke, die für den gewerblichen Bereich genutzt werden. So gibt es in dieser Sparte Tresenkühlschränke, Salatkühlschränke, die es beim Salatstand im Hotel oder Restaurant gibt. Auch die klassischen Kühlschränke und Gefrierschränke sind in dieser Kategorie zu finden. Für den Heimgebrauch ist die Auswahl etwas kleiner. Dort können Weinkühlschränke und Getränkekühlschränke gefunden werden. Auch einen Retrokühlschrank bietet Husky an.

Eigenschaften eines Husky Kühlschranks

Kühlleistung

Zentrale Merkmale des Husky KühlschrankWie bei jedem Kühlschrank ist auch beim Husky Kühlschrank die Kühlleistung die Haupteigenschaft. Bei den Husky Kühlschränken kommt dabei in allen Fällen ein klassisches Kompressoraggregat zum Einsatz. Dabei wird ein Kühlmittel unter Druck gesetzt, sodass es sich verflüssigt. In vielen Fällen wird dabei das Kühlmittel R600a verwendet, welches im Grunde genommen Feuerzeuggas ist. Husky bietet als Variante auch R134a an, welches im Fachtermini Tetrafluorethan heißt.

An der Verfahrensweise ändert sich aber dennoch nichts. Das flüssige Kühlmittel kann die Wärme aus dem Kühlraum entziehen und gibt diese wieder an die Umgebungsluft ab. Dies passiert in der Regel über ein Kühlrippensystem auf der Rückseite des Kühlschranks. Das wieder gasförmige Kühlmittel wird im Kompressor dann wieder verflüssigt. Bei einigen Modellen wird die Kühlung noch durch Ventilatoren unterstützt.

Sogenannte Peltierelemente kommen bei Husky nicht vor. Allenfalls wären Sie in einem Husky Cool Cube Kühlschrank sinnvoll, aber dennoch nicht effizient. Denn bei dieser Form der Kühlung wird die kühlende Wirkung durch den reinen Fluss von Strom erzeugt. Der Wirkungsgrad einer Kompressorkühlung wird dabei nicht annähernd erreicht. Außerdem eignen sich Peltierelemente nicht für den Dauerbetrieb, was auch schon durch den hohen Energieverbrauch nicht sinnvoll wäre.

Energieeffizienz

EnergieeffizienzklasseIm Zuge des Klimawandels ist auch die Suche nach umweltfreundlichen Alternativen immer mehr gefragt. Husky beteiligt sich daran und bietet vorwiegend für die Gewerbegeräte das “ Husky Intel Energy Management System“ an. Eine Energieeffizienzklasse mit EU-Label, wie man Sie von den Haushaltsgeräten kennt, gibt es bei den gewerblich genutzten Kühlschränken nicht.

Diese sind nämlich von der Kennzeichnung befreit, da es sich um statische Kühlgeräte handelt. Eine Vergleichbarkeit mit einen Husky Kühlschrank für Zuhause ist ohnehin nicht möglich, da die Anwendungsweise sich deutlich unterscheidet. Für die Heimgeräte gibt es aber weiterhin die bekannten Energieeffizienzklassen, wie für den Husky Cool Cube, der mit A+ ausgezeichnet ist.

Design

Das Design ist eine Eigenschaft, die beim Kauf immer mitspielt. Schließlich ist das Gerät immer im Blick und soll daher auch einen guten Eindruck machen. Bei den gewerblichen Kühlschränken spielt das Design nicht überall eine Rolle. Wenn der Kühlschrank ohnehin nur unter dem Tresen steht, ist auch das Design nicht ausschlaggebend für den Kauf. Ist das Gerät allerdings für den Kunden vorgesehen, so kann das Design des Husky Kühlschranks durchaus sinnvoll sein. So gibt es bei Husky durch die Kooperation mit einigen Getränkeproduzenten auch Kühlschränke mit Branding, im Design des Getränks also. So gibt es diese Brandings auch bei Kühlschränken für den privaten Haushalt, so auch der Husky High Cube oder der Husky Coolcube.

Lautstärke

Die Lautstärke ist ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium, denn Lärm ist eine Emission, die für den Menschen schädlich sein kann. Daher ist man bemüht Geräte, die in Räumen stehen, möglichst leise zu konzipieren. Auch der Kühlschrank, der ja meist im Dauerbetrieb ist, sollte vor allem nicht zu laut sein. 40 dB ist dabei ein guter Richtwert an den man sich halten kann. Erfreulich ist, dass die meisten Hausgeräte von Husky unter diesem Wert liegen. Lediglich die gewerblichen Geräte sind über dem Richtwert, aber noch unter 50 dB, welche als obere Grenze zu verstehen ist. Im Gewerbe ist die Lautstärke meist aber keine so bedeutende Eigenschaft, wie im privaten Haushalt.

Husky Kühlschrank Becks

Husky Becks KühlschränkeDen Husky Flaschenkühlschrank gibt es auch in der Becks Ausführung. Von den Eigenschaften unterscheidet sich der Kühlschrank dabei nicht. Lediglich der Aufdruck und das Design sind unterschiedlich. Sinnvoll ist das in der Gastronomie, damit der Kunde direkt weiß, was im Kühlschrank ist. Auch einen Werbeeffekt hat dieses Branding dabei. Die Bekanntheit des Getränkeherstellers zieht dabei Kunden in das Restaurant oder die Bar, denn was bekannt ist muss gut sein, auch bezogen auf das ganze Lokal. Das Branding gibt es optional bei vielen Gewerbegeräten und beim Husky Cool Cube bei den Privatgeräten.

Husky Coca Cola Kühlschrank

Husky Coca Cola KühlschränkeNeben dem Becks Kühlschrank bietet Husky auch einen Husky Cool Cube in Coca Cola Design an. Dabei kann man zwischen dem bekannten roten Design und dem Coca Cola Light Design wählen. Wie auch beim Becks Kühlschrank hat das Branding keinen Einfluss auf die Funktionalität. Das Design hat einen Werbeeffekt und dient dazu Kunden an den Kühlschrank zu locken. Wer Fan von Coca Cola ist, der wird sich darüber freuen können, dass es den Husky Cool Cube und Husky High Cube ebenfalls in dem knalligen roten Design gibt.

Getränkekühlschrank Husky für Zuhause

Wie bereits angeklungen ist, gibt es die Kühlschränke des Herstellers auch für den privaten Haushalt. Der Husky Getränkekühlschrank ist somit kein Privileg für die Gastronomie. So findet man unter anderem Retro Kühlschränke von Husky für Zuhause, aber auch Getränkekühlschränke mit Glastür, wie den Husky Cool Cube. Diesen gibt es auch mit verschiedenen Brandings, nicht nur von Coca Cola und Becks. Auch größere Kühlschränke bietet der Hersteller an, darunter der Husky High Cube. Neben den Getränkekühlschränken gibt es von Husky auch Weinklimaschränke, von denen Husky knapp 20 verschiedene anbietet. Von einfachen Weinkühlern, bis hin zum Zwei-Zonen-Weinklimaschrank ist dabei alles vertreten. Nicht nur Softdrinks kann Husky also, sondern auch Wein.

Husky Kühlschrank Preise

Preise eines Husky KühlschranksDa Husky viele verschiedene Kühlschrank Kategorien anbietet, ist es schwer eine einheitliche Preisklasse zu finden. Wir wollen uns daher auf die Getränkekühlschränke für den Haushalt festlegen. Den Husky Cool Cube gibt es bereits ab etwa 200 Euro zu haben. Je nach Branding unterscheidet sich der Preis dabei etwas. Für das größere Modell, den Husky High Cube, müssen Sie etwas mehr bezahlen. Etwa 360 Euro werden hierfür fällig. Dafür wird Ihnen ein Kühlraum mit 130 Litern angeboten. Das sind 80 Liter mehr, als beim Husky Cool Cube.

Husky Kühlschrank Kaufen

Einen Husky Kühlschrank kaufenEinen Husky Flaschenkühlschrank kaufen Sie am besten über das Internet. Denn nur wenige Geschäfte werden diesen Husky Kühlschrank im Sortiment führen. Dabei können Sie das Produkt direkt bei Husky bestellen oder Sie nutzen den Online Marktplatz Amazon. Dort hat der Hersteller einen eigenen Webshop, in dem die Kühlschränke gekauft werden können. Alle hier genannten Kühlschränke, wie der Coca Cola Kühlschrank, können dort erworben werden. Die Bezahlung ist dabei ein Einfaches. In weniger als fünf Minuten haben Sie mit Bankkarte, Kreditkarte oder auf Rechnung bestellt. Nach Zahlungseingang wird die Bestellung bearbeitet und in den Versand gebracht. Der Husky Kühlschrank sollte dann innerhalb weniger Tage bei Ihnen sein.

Husky Minikühlschrank KK50-PROSECCO | 45,8 Liter
5 (100%) 1 vote